Französische Bulldogge (Bully)

Die Französische Bulldogge mit ihrem charmantem Wesen ist eine Französische Haushunderasse, die unerschrocken, mutig und immer auf engen Kontakt mit seinem Menschen bedacht ist.

Die Französische Bulldogge ist um 1880 durch Einkreuzen der Englischen Bulldogge mit Terriern und Möpsen entstanden. Die Englische Bulldogge wurde ursprünglich für den öffentlichen Kampf gegen Stiere eingesetzt und gezüchtet. Neben Kraft war vor allem auch Mut und Aggressivität gefordert.

Die Französische Bulldogge erreicht eine Höhe von 30 - 35 cm und wird bis 15 kg schwer. Das Fell dieser Tiere ist kurz, dicht und glänzend. Farben von weiß bis schwarz, auch gestromt. Markant sind die langen abgerundeten Ohren. Diese sollten regelmäßig gereinigt werden, ebenso wie die Hautfalten, die manchmal zu Entzündungen neigen. Rassetypische Probleme sind unter anderem Hitzeempfindlichkeit. Die Tiere haben meist einen geräuschvollen Atem und neigen zu Deckunlust und Schwergeburten. Aufgrund der Größe des Kopfes ist bei dieser Rasse oft ein Kaiserschnitt erforderlich. Öfters leiden diese Tiere auch unter Bandscheibenvorfällen. Im Winter ist bei niedrigen Temperaturen ein Hundemantel zu empfehlen, da das Fell (vor allem im Bauchbereich) zu wenig Schutz vor niedrigen Temperaturen bildet.  

Die Französische Bulldogge ist ein fröhlicher und lustiger Hund mit einer markanten Persönlichkeit. Er ordnet sich nicht gerne unter und lässt sich schwer vom Gegenteil überzeugen. Bei seiner Erziehung ist also seine Dickköpfigkeit zu beachten und sollte dieser Hund bereits sehr früh durch den Kontakt mit anderen Hunden sozialisiert werden.

Als Familienhund ist er äußerst anhänglich und nimmt jede Stimmung wahr. Er ist ein unerschrockener kräftiger und mutiger Wächter, der jedoch nicht ständig bellt. Trotz der gemütlichen Erscheinungsform des Hundes sollte der Bewegungsdrang dieser verspielten und lebhaften Rasse nicht unterschätzt werden. Die Französische Bulldogge liebt regelmäßigen Auslauf!

Die Lebenserwartung der Französischen Bulldogge lag früher bei 8 bis 10 Jahren. Bei guter Pflege sind heute rund 13 Jahre zu erwarten.

Im Jahr 1880 wurde der erste Verein für die Französische Bulldogge in Paris gegründet. Ein erstes Zuchtbuch datiert auf das Jahr 1885 zurück. Erstmals als Rasse anerkannt wurden die Französischen Bulldoggen 1898.

PAP 4/2012

 

Hier finden Sie uns

Pet and People
Hauptstraße 369
8962 Gröbming

Telefon: 0664/1603391

E-Mail: office@petandpeople.at

Für Apple

Für Android

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag09:00 - 12:00
15:00 - 18:00
Samstag09:00 - 12:00
Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie uns für Pet and People unter 0043 (0)664/1603391 und für das Zoofachgeschäft SCALARE unter 0043 (0)664/75119283


E-Mail

Anfahrt